Skip to main content
Please wait...
Papierformate

Papier

Papierformate   Briefumschläge
  DIN A 7 74  x 105 mm   DIN C 6 114 x 162 mm
  DIN A 6 105  x 148 mm   DIN lang 110 x 220 mm
  DIN A 5 148  x 210 mm          
  DIN A 4 210  x 297 mm   Versandtaschen
  DIN A 3 297  x 420 mm   DIN C 5 162 x 229 mm
  DIN A 2 420  x 594 mm   DIN B 5 176 x 250 mm
  DIN A 1 594  x 841 mm   DIN C 4 229 x 324 mm
  DIN A 0 841  x 1189 mm   DIN B 4 250 x 353 mm
  DIN A 0 entspricht 1 qm   DIN E 4 280 x 400 mm

 

 

Papiergewicht

Papiere sind von 40 – 400 g/qm lieferbar.
1 Blatt DIN A 4 in 80 g/qm wiegt 5 g, 1.000 Blatt wiegen 5 kg.


Erläuterung zum Thema Laufrichtung

Bei der Papierherstellung richten sich die Fasern im Papier überwiegend in einer Richtung, der sogenannten Laufrichtung aus. Es wird in Schmalbahn oder Breitbahn unterschieden.

Bei Schmalbahn verlaufen die Fasern parallel zur langen Seite,
bei Breitbahn parallel zur kurzen Seite.
Papier Laufrichtung

Die Laufrichtung für Kopierpapier im Format DIN A 4 muss Schmalbahn für DIN A 3 Breitbahn sein, um Druckschwierigkeiten
wie Papierstau, Faltenbildung oder Doppeleinzug zu vermeiden.


Papierqualität

 

Holzhaltig: mit mechanisch aufbereiteten verholzten
Fasern gefertigt
 
Holzfrei: mit chemisch aufbereiteten Zellstoff gefertigt
 
Recycling: Wiederverwendung von Rohstoffen, die aus gebrauchten Fertigprodukten zurückgewonnen wurden
 
Gestrichen: durch matten oder glänzenden Strichauftrag oberflächenveredelt (ungeeignet für Laserdrucker und Kopierer)

 


 

Welches Klima ist richtig für Papier?

Papier braucht für die Lagerung und Verarbeitung ein ausgewogenes Klima, das bei 20°C und 50-55% relativer Feuchte gegeben ist.
Ist die relative Feuchte des Papieres zu gering, wird das Papier an den Rändern wellig, ist sie zu hoch, tellert das Papier und wirft Beulen. Die Folgen sind: Doppeleinzug, Papierstau, Faltenbildung, Auslageprobleme, schlechte Tonerübertragung.
 

Abhilfe und Vorbeugungsmaßnahmen

  • Papiervorrat in trockenen, möglichst nicht zu kalten
    Räumen lagern
  • Papier originalverpackt neben das Kopier- oder Laserdruckgerät stellen und vor Verwendung ausreichend Zeit zum Akklimatisieren lassen
  • Nur die jeweils benötigte Menge auspacken und
    offene Lagerung vermeiden
  • Einlegepfeil beachten, der auf die erste zu bedruckende
    oder zu kopierende Seite zeigt
  • Papierstapel auffächern